Aktuelles

Schone & Bruns ist beauftragt worden die Pontonbrücke, über die Wupper in Leverkusen, zu erneuern. 

Beim Hochwasser im Jahr 2021 wurde diese durch die Wassermassen und Treibgut stark beschädigt.

Immer wieder schlug Treibgut und ganze Baumstämme gegen die Brücke. Im November 2021 erfolgte die Sperrung der Schwimmbrücke.

Es ist eine grundlegende Erneuerung erforderlich. Die Pontons und die dazugehörigen Stützen müssen getauscht werden.

Freileitungsmasten der Firma Schone & Bruns aus Meppen

Für einen großen deutschen Übertragungsnetzbetreiber fertigen wir eine Vielzahl von Freileitungsmasten. Bereits die Fachwerkkonstruktionen aller Hochspannungsmasten weist dabei eine Tonnage von etwa 2.700 t auf, bei den Vollwandkonstruktionen wurde eine Gesamtstahlmenge von ca. 2.500 t verbaut.

Wasserspender

Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenloses Trinkwasser zur Verfügung zu stellen wurden mehrere Wasserspender im Unternehmen installiert.

Die Geräte können auf Knopfdruck gekühltes oder ungekühltes Frischwasser in den Varianten still und kohlensäurehaltig ausgeben.

Über ein halbes Jahrhundert geballte
Stahlbauerfahrung in Meppen!

Am 01. September feierten gleich 2 Mitarbeiter Ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Die Geschäftsleitung dankte Daniel & Dietmar während einer kleinen Feierstunde herzlich für die langjährige Treue und das Engagement als Konstruktionsmechaniker bei Schone & Bruns.

Ausbildungsstart 2022 bei Schone & Bruns!

In diesem Jahr beginnen bei uns 6 junge Menschen ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bzw. zum technischen Systemplaner.

Herzlich willkommen bei Schone & Bruns.
Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit euch!

Erneut erfolgreich zertifiziert. Als überprüfter Fachbetrieb gemäß  der Verordnung über Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen, § 62 Abs. 1 AwSV, ist die Schone & Bruns GmbH & Co. KG zum Bau und Instandsetzung bestimmter Anlagearten berechtigt. Diese sind folgenden Bereichen zuzuordnen:

Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen sowie Anlagen zum Herstellen, Behandeln und Verwenden.

Das Zertifikat ist auch HIER einzusehen.

Für einen namhaften Kunden in Gelsenkirchen durften wir eine neue Rohrbrücke produzieren und vor Ort montieren.
Die Brücke weist ein Gewicht von ca. 150 Tonnen auf. Die Länge liegt bei 90 Metern. Um die Brücke zum nahe-gelegenen Eurohafen bringen zu können wurde diese in drei Teilstücken transportiert und im Hafen wieder mit-einander verbunden. So erreichte die Brücke am Stück die Baustelle in Gelsenkirchen, wo Sie mittels Schwerlast-kränen an ihren Bestimmungsort gebracht wurde. Zuvor erfolgte der Abbau der alten Brückenkonstruktion.

Tipp: Hier findest du noch 2 spannende Videos vom Projekt.

Schone & Bruns – der Brückenprofi aus dem Emsland.

Quelle: Evonik

Neue Halle in Betrieb genommen! Unsere neue Halle für Zusammenbau & Schweißtechnik ist fertiggestellt und wurde nun offiziell in Betrieb genommen.

Hier fertigen wir nun auf ca. 3.000 m² Produktionsfläche wieder interessante neue Projekte. Das 360°-Video ermöglicht einen Rundumblick durch das neue Gebäude.

Nähere Informationen auch HIER.

An unserer neuen Fertigungshalle für Zusammenbau und Schweißtechnik wurde auf der Vorder- und Rückseite eine hochmoderne Absauganlage installiert. Diese schützt unsere Mitarbeiter vor Schweißrauch, der beim Schweißen und Löten von Metallteilen ensteht.

Damit setzen wir ein weiteres  Zeichen im Bereich der
Arbeitssicherheit.

Am vergangenen Sonntag gab es etwas zu sehen. Das Video zeigt wie unsere drei gefertigten Rohrbrücken mittels Schwerlasttransport zum Eurohafen in Haren (Ems) befördert wurden. Dort erfolgte die Verschiffung zum Endkunden. Diverse Verkehrschilder und andere Hinweise mussten im Vorfeld abgebaut werden, um die XXL-Teile an ihren Bestimmungsort bringen zu können.

Seit längerer Zeit sind wir auf Instagram zu finden und informieren dort über Neuigkeiten und Wissenwertes.

Ab sofort sind wir auch auf Facebook vertreten. Am besten gleich auf „abonnieren“ klicken und keinen Beitrag mehr verpassen!

HIER GEHTS ZU FACEBOOK!

Arbeitssicherheit ist uns wichtig!
Am 17. + 18. Januar 2022 fanden  deshalb wieder unsere jährlichen  „SAFETY DAYS“ statt.

Diese Veranstaltung dient dazu,  Unfälle im Unternehmen zu vermeiden, den Mitarbeitern entsprechendes Wissen zu vermitteln und schließlich die Sicherheit auf den
Baustellen und im Arbeitsalltag zu erhöhen.

Neben den Theorieschulungen wurden auch praktische Unterweisungen in  folgenden Bereichen durchgeführt:

• Teleskopstapler • Laufkran •  Baugerüst

Um coronakonforme Bedingungen zu schaffen, fanden die Veranstaltungen in kleinen Gruppen statt. Die (FFP2)-Masken wurden dauerhaft (auch im Außenbereich) getragen und entsprechende Abstande eingehalten.